HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Mamacita

Mamacita ist eine extravagante und außergewöhnliche Frau - eine "Selfmade Woman", die es geschafft hat, ein gigantisches Beauty-Imperium in Mexiko aufzubauen. Mit fast 100 Jahren residiert sie zurückgezogen in ihrem Haus, das einem Palast gleicht. Ihre zahlreichen Angestellten stehen der eleganten Dame aus der Upper Class rund um die Uhr zur Verfügung. Hinter all dem Prunk und dem Reichtum verbergen sich jedoch familiäre Geheimnisse, unausgesprochene Wahrheiten und manchmal auch geisterhafte Erscheinungen.

Mamacitas Enkel José Pablo, der für sein Filmstudium nach Deutschland gegangen ist, hat seiner Großmutter versprochen, einen Film über sie zu drehen. Als er sein Versprechen einlöst und nach Mexiko reist, ist Mamacita höchst erfreut. Womit José Pablo allerdings nicht gerechnet hat, ist, dass er nicht nur auf die offenen Wunden einer riesigen Familiendynastie trifft, sondern auch unweigerlich mit seiner eigenen Vergangenheit und schmerzhaften Kindheitserinnerungen konfrontiert wird. Mit viel Fingerspitzengefühl, Geduld und Witz kommt José Pablo seiner Großmutter immer näher, bis sie ihm schließlich die Möglichkeit gibt, ihr zu verzeihen.

"Ein bewegendes Familienporträt, in dem sich die Grenzen von Fiktion und Nicht-Fiktion, Gegenwart und Vergangenheit auflösen, um den Weg für Versöhnung freizugeben." (DOK.fest München)
 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Shorts Attack! Im Juni: Ruf der Wildnis

ZOOM Kino liegt der Kurzfilm besonders am Herzen. Regelmäßig zeigt ZOOM Kino am letzten Mittwoch im Monat ein Kurzfilmprogramm. Außerdem sehen Sie jeweils vor den beiden Abendfilmen einen ausgesuchten Kurzfilm, in der Regel jeweils von Do-Di, mehr Infos hier.

Kurzfilm-Abend am 26.06.: Shorts Attack! Ruf der Wildnis. Raus in die Natur: Shorts Attack im Juni geht auf Safari, in den Wald, unter Wasser, auf Jagd und auf skurrile Reisemission. Es gibt Tierbegegnungen, Gespenster, Naturkreisläufe, Poesie und jede Menge Zwischenfälle in Fauna und Flora. Sommerlich. 12 Filme in 80 Minuten!

Mit Freigetränk in der Pause und das Programm wird moderiert. Die Zuschauer bewerten die Filme.

Kurzfilm-Abend am 17.07.:  Familienabenteuer: Wenn ein Hahn als Haustier die Familie aufscheucht, wenn überraschenderweise eine Kinderbetreuung ansteht oder die Mutter Polit-Karriere machen will, der Sohn aber ein Trottel ist... mehr Infos beim Kurzfilmabend

Hier die Auswertung vom 29.05.:
Platz 1: Hash Key
Platz 2: The Orgy

Platz 3: Background


Alle Infos, Trailer & Tickets:

Andre Rieus Maastricht-Konzert "Lasst uns tanzen" im ZOOM Kino

André Rieu, einer der beliebtesten Live-Künstler der Welt, kehrt mit seinem neuen Maastricht-Konzert 2019 zurück ins Kino - diesmal unter dem Motto "Lasst uns tanzen!". Der Film zum Konzert wird am letzten Juli-Wochenende in ausgewählten Kinos gezeigt, so auch im Brühler ZOOM Kino. Hier ist er am Samstag, 27. Juli, um 17 Uhr und am Sonntag, 28. Juli, um 16 Uhr zu erleben.

Die Konzerte in seiner Heimatstadt haben Kultstatus: Fans aus aller Welt reisen an, wenn sich der Stadtplatz von Maastricht in eine Open-Air-Arena für eine große Sommerparty verwandelt –  mit weit mehr als 100 Mitwirkenden auf der Bühne. Es gibt ferner exklusive Einblicke in das festliche Treiben, denn Moderatorin Andrea Ballschuh ermöglicht Blicke hinter die Kulissen und führt zudem ein Interview mit André Rieu.

Vom Kinosessel aus können die Besucher den Virtuosen, sein 60-köpfiges Johann Strauss Orchester, Weltklasse-Soprane, Platin-Tenöre und ganz besondere Gäste bei einem magischen Ereignis hautnah begleiten.

Die Karten kosten 18,- Euro und sind ab sofort im Kino (Uhlstr. 3, Brühl) erhältlich.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

ZOOM Open Air 2019 - Termine

Im Juli startet der Vorverkauf für das ZOOM OPEN AIR 2019.

Mitte Juli erscheint das diesjährige Open Air Programm.

Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf zu folgenden Terminen im ZOOM Kino:
Donnerstag  18.7. 18 -20 Uhr (nur Mitgl.)
Freitag           19.7. 18-20 Uhr
Samstag        20.7. 11-12:30 Uhr
Mittwoch       24.7. 18-20 Uhr
Samstag        27.7. 11-12:30 Uhr

Bei allen Terminen zeigen wir durchgängig eine Trailer Show der Open Air Filme, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

2019 mit ZOOM durch EUROPA

Seit dem 01.01.2019 gehört ZOOM dem Verband EUROPA CINEMAS an! Darauf haben wir lange hingearbeitet und gewartet. EUROPA CINEMAS ist der europaweite Zusammenschluss der besten Arthouse Kinos Europas.

Unseren Beitritt möchten wir gebührend feiern und als Willkommensgruß an unsere neuen Verbandskollegen mit einer besonderen Filmreihe begleiten: 2019 werden wir so viele europäische Länder wie möglich filmisch bereisen und laden Sie alle herzlich dazu ein!

Ihren "Reisepass" erhalten Sie an der Kinokasse und für jeden Film der Europareise, den Sie besuchen, bekommen Sie einen Stempel in Ihren persönlichen Ausweis. Die Filme sind mit einem Logo in unserem Programmheft gekennzeichnet und im Internet in der Filmreihe ZOOM Europa-Reise zu finden.

Unter den ReiseteilnehmerInnen, die am Ende des Jahres die meisten Stempel vorweisen können, verlosen wir eine Reise in eine der nächsten Kulturhauptstädte Europas.

Europa-Party: über 500 Gäste feierten mit!

Die Organisatoren des ZOOM Kinos hatten anlässlich ihrer Aufnahmen in den Verband Europe Cinemas für den 30. März zu einer Europa Party geladen und gut 500 Brühler kamen und feierten mit. Höhepunkt des Abends war der energiegeladene Auftritt von "MadSonix" im Jugendkulturhaus Cultra. Über zwei Stunden begeisterten Matthew Sonnicksen und seine Band das Brühler Publikum mit ihrem Streifzug durch die Filmgeschichte.

Im Anschluss sorgte DJ Rene Pera, u.a. Haus-DJ der Live Music Hall für ausgelassene Tanzstimmung. Auch für ein abwechslungs-reiches Rahmenprogramm hatte ZOOM gesorgt. So gab es unter anderem ein Kickertunier (was übrigens der Brühler Kulturamtsleiter Dietmar Druckrey im Team mit Karl Heinz Hannes in einem spannenden Finale für sich entscheiden konnte) und aus Rotterdam war SCHIPPER PATAT gekommen und sorgte für die Verpflegung. Das Publikum genoss den Abend in bester Laune und freute sich über die Gelegenheit, endlich mal wieder das Tanzbein zu schwingen.

ZOOM Kino begrüßt das 1600. Mitglied!

Das Brühler ZOOM Kino konnte auf der großen Europaparty gleichzeitig das 1600. Mitglied des Vereins begrüßen! Die Überraschung war groß, als Claudia Strunk von Moderatorin Angelika Nieling auf die Bühne gebeten wurde. Neben einem Blumenstrauß erhielt sie als Dankeschön auch eine Jahresfreikarte für ZOOM.

"Wenn es so einen tollen Verein wie ZOOM in der eigenen Stadt gibt, der soviel zum Kulturleben beiträgt, dann muss man dem einfach beitreten." erklärte Claudia Strunk. Sie und ihr Mann waren erst zwei Wochen vorher Mitglied geworden. Treue Besucher des Brühler Kinos waren die Beiden schon immer, aber nun freut sich der Vorstand über zwei weitere zahlende Mitglieder. ZOOM gehört damit zu den größten Kinovereinen Deutschlands.

Foto: Moderatorin Angelika Nieling begrüßt Claudia Strunk als 1600. Mitglied des Vereins ZOOM Brühler Kinotreff

Reservieren von Karten

Kartenreservierungen sind nur im Kino unter der Nummer 02232 792170 möglich, in der Regel ab 30 Minuten vor der ersten Vorstellung bis zum Abend. Sollte mal gerade keiner an das Telefon gehen, dann sicher weil das Foyer gerade voll ist, bitte versuchen sie es dann 15 Minuten später noch einmal. TIP: Nicht kurz vor den Anfangszeiten anrufen (14/16/18 und 20:00/20:15). Zu anderen Zeiten läuft ein Anrufbeantworter, auf dem Sie Ihren Reservierungswunsch hinterlassen können.

ZOOM 2018 wieder unter den 10 besten Kinos in NRW!

Nach dem großen Erfolg bei der Kinoprogrammpreis-Verleihung der Bundeskulturministerin Ende Oktober konnte sich das Brühler ZOOM Kino jetzt auch am 6.11. über eine tolle Auszeichnung auf Landesebene freuen.

Jedes Jahr im Herbst zeichnet die Film- und Medienstiftung NRW Kinos aus, die im Vorjahr mit ihrem Programm und ihrer Auswahl an deutschen und europäischen Filmen und besonderen Kinder- und Jugendfilmen überzeugen konnten. Insgesamt wurden bei der 28. Kinoprogrammpreis-Verleihung dieses Jahr 64 NRW-Kinos bedacht. Die Brühler Kinomacher erhielten für ihr Jahresprogramm 12.000 Euro: 10.000 für das Hauptprogramm und 2.000 Euro extra für das Kinder- und Jugendfilmprogramm. ZOOM gehört damit wieder zu den zehn besten Kinos im Land.

"Kein Bundesland verfügt über eine so vielfältige und lebendige Kinolandschaft und eine so große Anzahl an Leinwänden wie NRW. So ist es immer wieder eine große Freude, an diesem Abend die besonders engagierten Kinobetreiberinnen und Kinobetreiber zu ehren und gemeinsam mit prominenten Paten, Produzenten und Verleihern und der Politik Danke zu sagen − für ihre profilierten Programme und ihren leidenschaftlichen Einsatz für Film und Kino“, so Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. „Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträgerinnen und Preisträger!"

Foto: Hans-Jörg Blondiau vom ZOOM Kino in Brühl, die Schauspieler Peter Lohmeyer, Hans Löw ("In my Room") und Emilio Sakraya ("Club der roten Bänder – Wie alles begann") / (c) Claudia Ast / Film- und Medienstiftung NRW

ZOOM Kino auch 2018 bundesweit ausgezeichnet

Es sind die Programmkinos und Filmverleiher, deren Arbeit so manch unvergesslicher Kinoabend zu verdanken ist. Kulturstaatsministerin Grütters hat sie jetzt in Münster mit den Kinoprogramm- und Verleiherpreisen ausgezeichnet.

Mit dabei auch dieses Jahr wieder das Brühler ZOOM Kino, das Preise von insgesamt 15.000 Euro für das Gesamtprogramm 2017 und auch das besondere Engagement für den Kurzfilm entgegennahm. "Wir brauchen die Begeisterung der Filmkunstverleiher und Kinobetreiber für die 'Perlen' des Filmschaffens, ihre kundige Programmarbeit und den Mut zum ökonomischen Risiko, damit der Film auch als Kulturgut - und nicht allein als Wirtschaftsprodukt - eine Zukunft hat", betonte Grütters. Filmtheater stärkten mit ihrem Programm die Fähigkeit einer Gesellschaft zur Reflexion und Verständigung und damit gewissermaßen auch die gesellschaftliche Immunabwehr gegen populistische Vereinfacher. Mit den Preisen für die Programmkinos fördert der Bund die Vielfalt von Filmkunst in Deutschland…und Brühl.

Foto: Kulturstaatsministerin Monika Grütters freut sich mit Sabine Gloystein, Vorstandsmitglied vom ZOOM Kino (2017)